v. l. n. r.:  Thomas Stegmann (Vorstand), Jörg Veith (Kaufmännischer Leiter der Lebenshilfe Aschaffenburg e. V.) Dr. Reinfried Galmbacher (Vorsitzender der Lebenshilfe im Landkreis Miltenberg e. V.) Roland Korn (Vorstandsvorsitzender) und Artur Becker (Vorstand)

10.000 Euro für Lebenshilfen

Eine Spende von jeweils 5.000 Euro konnten der kaufmännische Leiter Jörg Veith von der Lebenshilfe Aschaffenburg e. V., sowie der Vorsitzende Dr. Reinfried Galmbacher von der Lebenshilfe im Landkreis Miltenberg e. V. aus den Händen der Vorstände der Raiffeisenbank Großostheim-Obernburg e. G. Thomas Stegmann (links), Roland Korn (2. v. r.) und Artur Becker (rechts) entgegennehmen.

Mit dem Geld wird die Arbeit der beiden Institutionen, die sich für das Wohl von geistig und mehrfachbehinderten Menschen und deren Familien einsetzen, gefördert.

Die Lebenshilfe Aschaffenburg verwendet das Geld für ihr neues Projekt „Treffpunkt Mensch2“. Laut Jörg Veith sollen Menschen mit hohem Betreuungs– und Pflegebedarf Entlastungsangebote nach dem Motto „kurz mal woanders zuhause“ gemacht werden. Zur Realisierung dieses Projektes ist die Lebenshilfe auf Unterstützung angewiesen.

Die Lebenshilfe im Landkreis Miltenberg investiert ihre erhaltenen 5.000 Euro in Einrichtungsgegenständen für das neu gebaute Wohnheim mit integrierter Tagesstätte in Erlenbach, wofür sich Dr. Galmbacher bei den Vorständen der Bank herzlich bedankte.