Hauptstelle Großostheim in neuem Glanz

Freigabe durch die Vorstände

Raiffeisenbank modernisiert Großostheimer Hauptstelle für 700.000 Euro

Großostheim. Über neun Monate hat der Umbau und die Modernisierung der Hauptstelle der Raiffeisenbank Großostheim-Obernburg in der Breiten Straße gedauert. Am Donnerstag gaben Vorstandssprecher Roland Korn gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Thomas Stegmann und Artur Becker den erweiterten und neugestalteten Kundenparkplatz in Großostheim offiziell frei.  Die Parkplatzerweiterung im engen Ortskern war seit Jahren geplant und konnte nach dem Erwerb eines Nachbargrundstücks jetzt umgesetzt werden. Entstanden sind 20 Parkplätze inklusive eines Behindertenparkplatzes. Die Zufahrt erfolgt wie bisher über die Breite Straße, die Ausfahrt über den Katzenmarkt. Zwei am Abend automatisch schließende Tore sorgen mit Rücksicht auf die Anwohner zur Lärmreduzierung. Der mit einer Gabionenwand als Blickfang wie auch zur Verbesserung des Schallschutzes umfasste Kundenparkplatz ist ab sofort geöffnet. Direkt vom Parkplatz aus wurde ein neuer barrierefreier Zugang mit automatisch öffnender Eingangstür geschaffen. Von hier gelangt der Kunde direkt in den Service und Selbstbedienungsbereich mit zwei Kontoauszugsdruckern, Geldautomaten für Ein- und Auszahlungen, SB-Terminal, Münzrollengeber sowie einem neuen Münzeinzahlungsautomaten.  Sogar ein Defibrillator, der Leben retten kann ist in der 24-Stunden Bank zu finden. Um die Sicherheit für Bankkunden zu erhöhen wird der Parkplatz kameraüberwacht. Am Bankgebäude wurden energetische Maßnahmen durchgeführt. Die Außenfassade wurde wärmegedämmt. Energiesparende Leuchtquellen, im Außenbereich wurden ausschließlich LEDs verwendet, sorgen für eine nachhaltige Energie- und Kostenreduzierung. In der Kundenhalle und im Beratungsbereich wurden die Fußböden erneuert. Um mehr Platz für vertrauliche und diskrete Beratungsgespräche zu schaffen wurde die Zahl der Beratungszimmer auf neun erweitert. Neue Fensteröffnungen sorgen für mehr Helligkeit. Zwei Beratungsinseln stehen für Kurzberatungen in der Servicezone zur Verfügung.  Geschäftsstellenleiter Wolfgang Schwinger und sein Team freuen sich über die gelungene Umbaumaßnahme. In den renovierten Räumen stehen sie für Beratungen auch außerhalb der Geschäftszeiten nach Vereinbarung von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung. Die Schulungs- und Sozialräume der Bankbeschäftigten wurden ebenfalls renoviert und das gesamte Bankgebäude erstrahlt nun in kundenfreundlichen modernen Farben. Namens des Vorstandes dankte Roland Korn den Kunden, Nachbarn und Mitarbeitern für das Verständnis während des Umbaus, der während des laufenden Geschäftsbetriebes erfolgen musste. Eine gute Planung sorgte dafür, dass die Beeinträchtigungen so gering wie möglich gehalten wurden. Die Baumaßnahmen erfolgten in 15 Gewerke die ausschließlich von Handwerkern aus der Region umgesetzt wurden. Die Raiffeisenbank präsentiert sich jetzt in einem angenehmen modernen Ambiente in dem sich Kunden wie Mitarbeiter wohlfühlen sollen, sagte Korn. Die Nähe und Verbundenheit zur Marktgemeinde und ihren Einwohnern will die örtliche Genossenschaftsbank mit dieser 700.000 Euro Investition verdeutlichen. Das Ortsbild von Großostheim sei aufgewertet und die Raiffeisenbank vor Ort leiste einen wichtigen Beitrag für die Verbesserung der Parkplatzsituation im Ortskern von Großostheim.