September 2014

VRmobil im Wert von 10.000 Euro für BRK Obernburg

Obernburg. Zur Eröffnung des neuen ServiceZenturm des Bayerischen Roten Kreuzes in Obernburg am vergangenen Samstag, überreichte Vorstandsmitglied Thomas Stegmann von der Raiffeisenbank Großostheim-Obernburg eG an die Leiterin des Pflegedienstes des Kreisverbandes des Bayerischen Roten Kreuzes, Barbara Hagel, einen PKW Volkswagen take UP. Das neue Fahrzeug soll das Engagement und die soziale Arbeit des BRK unterstützen und für schnelle und wichtige Fahrdienste zur Pflege und Unterstützung älterer, kranker oder hilfsbedürftiger Menschen nach dem Motto „Am schönsten ist es daheim“ eingesetzt werden.

Die Raiffeisenbank fördert seit vielen Jahren gemeinnützige, karitative und soziale Einrichtungen durch Spenden bei der Finanzierung von Projekten und zur Erfüllung ihrer vielfältigen Aufgaben zum Wohl der Menschen in der Region. Das Spendengeld über 10.000 Euro stammt aus dem Reinertrag des Gewinnsparvereins Bayern e.V. und wurde im Rahmen der Aktion “VR-Banken machen mobil“ an das Bayerische Rote Kreuz in Obernburg gespendet. Seit 2007 hat die Raiffeisenbank Großostheim-Obernburg insgesamt bereits neun VRmobile an verschiedene Einrichtungen im Geschäftsgebiet übergeben. Alle Fahrzeuge sind noch im Einsatz und unterstützen die tägliche Arbeit der Institutionen, so Vorstandssprecher Roland Korn.