Gehörlosenverein und Blinden- und Sehbehindertenbund

Januar 2013

Raiba spendet 10.000 Euro für Gehörlosenverein und Blinden- und Sehbehindertenbund

Eine Spende von jeweils 5.000 Euro konnte der stellvertretende Bezirksgruppenleiter des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes Aschaffenburg-Miltenberg, Ulrich Eisert aus Stockstadt (Mitte) und der erste Vorsitzende des Gehörlosenvereins Aschaffenburg und Miltenberg e.V., Oswald Haun aus Mömlingen (2. v. r.) aus den Händen der Raiba-Vorstände Roland Korn (links), Artur Becker (2. v. l.) und Thomas Stegmann (rechts) entgegennehmen. Mit dem Geld wird die Arbeit der beiden Institutionen, die sich zum Wohl der seh- bzw. kommunikationsbehinderten Menschen für ein weitgehend selbstbestimmtes, selbstständiges und erfülltes Leben einsetzen, gefördert. Die Spende von 10.000 Euro stammt aus Erlösen des Gewinnsparvereins, die der örtlichen Genossenschaftsbank zur Ausschüttung an Bedürftige zur Verfügung gestellt wurden.